spenden


Als gemeinnützige GmbH unterstützt Start Somewhere zwei Schulen im Kibera Slum in Nairobi über Spendengelder. Im Jahr 2018 konnten über 500 SchülerInnen im Alter von 3 – 15 Jahren täglich mit zwei Mahlzeiten in der Global One Primary School in Kibera versorgt werden. Erstmals konnte Start Somewhere auch die Verpflegung der SchülerInnen der Global One High School für zwei Trimester übernehmen. Außerdem unterstützen wir das Oloo´s Chilrden Centre  durch laufende Instandhaltung und Erweiterung der Infrastruktur. Dazu gehören Reparaturen des Schulgebäudes, der Bau neuer Klassenzimmer, Anschaffungen wie Schulbänke, Matratzen, Laptop und Drucker und Hilfe bei medizinischen Notfällen. Da im Slum auch kleinste Infektionen zu einem Risiko werden können, wollen wir im nächsten Schritt regelmäßige Untersuchungen durch eine Krankenschwester an der Schule sicherstellen.

Jede noch so kleine Spende trägt dazu bei, dass wir weiterhin die beiden Schulen im Kibera Slum unterstützen können. Start Somewhere agiert dabei stets als Non-Profit Organisation. Die Spenden gehen zu 100% an den jeweiligen Zweck. Mit unseren persönlichen Kontakten vor Ort arbeiten wir seit 2011 vertrauensvoll zusammen. Durch regelmäßige Besuche in Kibera überzeugen wir uns selbst von den Entwicklungen vor Ort. Die Spendenbescheinigungen werden über über betterplace.org automatisch jeweils zu Beginn des folgenden Jahres verschickt.

Vielen Dank für eure Unterstützung – Let´s Start Somewhere!

Bankverbindung:
Start Somewhere gGmbH | IBAN: DE53 5003 1000 1056 6310 00 | BIC: TRODDEF1XXX

Auf Anfrage stellen wir gerne einen Spendenquittung aus. Bitte schreibt uns dazu eine Email.

Bei Zuwendungen bis zu 200 € (je Spende) reicht der Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung eines Kreditinstituts zum Nachweis beim Finanzamt aus.
Mehr Informationen dazu
auf der Seite des bayerischen Landesamts für Steuern.

oder via PayPal

oder via Betterplace: